Sie befinden sich hier: Startseite  » 

Unsere Schule

Heilerziehungspfleger*innen und Heilerziehungspflegehelfer*innen unterstützen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen dabei, ihr Leben möglichst selbstbestimmt in der Mitte der Gesellschaft zu gestalten. In unseren Fachschulen erwerben Sie die dafür erforderlichen theoretischen und praktischen Fachkompetenzen.

In den Klassen- und Fachräumen unseres neuen, modernen Schulgebäudes erleben Sie einen praxisnahen, lebendigen Unterricht, bei dem die Lehrkräfte gezielt auf Ihre persönlichen Lernbedürfnisse eingehen. Dabei kommen neben klassischen Unterrichtsmethoden die neuen Medien genauso zum Einsatz wie die Arbeit in Gruppen und Kleingruppen sowie praktische Übungen. Um den Unterricht auch digital gut gestalten zu können, nutzen wir z.B. das virtuelle Klassenzimmer über WebEx und alle Schüler*innen haben für die Dauer einen kostenlosen Zugang zu allen Office 365-Angeboten. Diesen können sie dann auch im privaten Bereich nutzen.

Auch außerhalb der Schule erwerben Sie während Ihrer Ausbildung zum*zur Heilerziehungspfleger*in oder zum*zur Heilerziehungspflegehelfer*in wichtige Erfahrungen: Über unser sehr gut ausgebautes Netzwerk aus regionalen Kooperationspartnern finden Sie sicher eine Praxisstelle, die zu Ihnen passt – ob in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe, in der Behindertenarbeit oder in den Hilfen zur Integration psychisch erkrankter Menschen. Praktikumsplätze liegen in der Regel maximal 50 km von Bamberg entfernt, nach individueller Rücksprache kann eine Betreuung auch in einer weiter entfernten Praktikumsstelle möglich sein.

In unseren Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe lernen Sie jedoch nicht nur Theorie und Praxis. Auch die ganzheitliche Förderung Ihrer Fähigkeiten und die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit sind ein spannender Weg, auf dem Sie unsere Lehrkräfte gerne begleiten.

Die Fachschulen eröffneten im Jahr 2008. Unter dem Dach unseres bfz-Schulzentrums bilden wir auch Erzieher*innen an unserer Fachakademie für Sozialpädagogik aus. 

Bewerbung an den Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe

Betreuerin und Kind hören gemeinsam Musik

 

Zur Ausbildung im kommenden Schuljahr 2024/25 können Sie sich jetzt schon gerne an unseren Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe bewerben. Informationen zu Ansprechpartner*innen und Bewerbung finden Sie unter Kontakt.

Vorschau für die nächsten Infoabende: Mittwoch, den 12. Juni und Mittwoch, den 10. Juli jeweils um 17 Uhr.

Aktuelles

Besuchen Sie unseren Infoabend

Herzliche Einladung zum nächsten Infoabend im Juni!

Erfahren Sie mehr über die Ausbildungen zum*zur Heilerziehungspfleger*in und zum*zur Heilerziehungspflegehelfer*in an unseren Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe und stellen Sie uns Ihre Fragen. Gelegenheit dazu haben Sie bei unserer nächsten Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 12. Juni um 17:00 Uhr.

Aktionstag Heilerziehungspflege

Aktionstag HEP – viele Menschen, viele Möglichkeiten

Am 25. April 2024 hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Ausbildungsstätten für Heilerziehungspflege in Deutschland e.V (BAG HEP) zum bundesweiten Aktionstag für die Ausbildung in der Heilerziehungspflege und deren Arbeitsfelder aufgerufen, um ein gemeinsames Zeichen für Inklusion und Assistenz zu setzen ...

Folgen Sie uns eigentlich schon bei Facebook Facebook Logo und Instagram Instagram Logo? Dort informieren wir Sie stets aktuell und anschaulich über die Vorgänge in unserem Schulalltag.

 

Herzwerker Behindertenhilfe

Herzwerker – Eine Initiative des Bayerischen Sozialministeriums, um Fachkräfte zu gewinnen.